Kieferorthopädische Behandlungsmethoden

Feste Zahnspange

KFO am Main feste Zahnspange

Die feste Zahnspange dient vor allem dazu, schief stehende Zähne zu korrigieren. Eingesetzt wird sie meist erst nach dem Durchbruch aller bleibenden Zähne. Häufig geht der Behandlung mit einer festen Zahnspange eine Behandlung mit einer losen Spange voraus.

Die feste Spange besteht aus sogenannten Brackets und speziellen Drahtbögen. Brackets sind auf den Zähnen befestigte Verankerungselemente und dienen als Halterung für die Drahtbögen, mit denen die gewünschte Zahnbewegung durchgeführt wird. Am Anfang der Behandlung sind die Drahtbögen sehr dünn. Die auf die Zähne wirkenden Kräfte werden dadurch sehr geringgehalten und die Zähne schonend in die gewünschte Position bewegt. Die Behandlung erfolgt in mehreren Schritten, um nicht zu viel Kraft auszuüben. Der Drahtbogen wird dabei immer wieder gewechselt und angepasst, bis die gewünschte Korrektur der Zahnfehlstellung erreicht ist.

Für eine ästhetische, schonende und effiziente Therapie setzen wir bei festen Spangen auf spezielle Brackets aus Metall oder Keramik. In einigen Fällen werden die Brackets mit Bändern kombiniert. Diese Bänder werden gegebenenfalls als spezielle Metallringe auf den Backenzähnen befestigt.

Die Vorteile von festen Zahnspangen im Kurzüberblick:
KFO am Main Welle

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Montag und Mittwoch
8:30 Uhr – 12:30 Uhr
13:30 Uhr – 18.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag  
8:30 Uhr – 12:30 Uhr
13:30 Uhr – 17.00 Uhr

Freitag
8:30 Uhr – 12:30 Uhr
13:30 Uhr – 16.00 Uhr

Freitag, alle 2 Wochen
8:30 Uhr – 12.00 Uhr

So FINDEN SIE UNS

Kieferorthopädie am Main
Dr. Susanne Gürz
Dr. Matthias Pfeiffer
Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Gemündener Straße 15-17
97753 Karlstadt

info@kfo-am-main.de
Tel: 09353 582 49 00

UNSERE PARTNER

speed braces
invisalign