Kieferorthopädie für Kinder in Karlstadt

Kleine Patienten ganz groß

Hintergründe, Dauer, Kosten und Erfolgsfaktoren zur kieferorthopädischen Behandlung im Kindesalter

Kieferorthopädie für Kinder

Eine Zahnspange im Kindesalter?

Bei unseren jüngsten Patienten stehen Wachstum und Entwicklung im Vordergrund. Wenn  ausgeprägte Zahn- und Kieferfehlstellungen schon im Kindesalter auftreten, kann eine kieferorthopädische Frühbehandlung notwendig werden. Diese Behandlung dient dazu, Fehlstellungen frühzeitig auszugleichen, um eine ungestörte Weiterentwicklung von Zähnen und Kiefer zu ermöglichen.

Kieferorthopädie am Main bietet Ihnen hierfür eine eingehende persönliche Beratung und eine detaillierte Diagnostik. Wir tasten uns langsam, mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen an die Behandlung Ihres Kindes heran. Besonders wichtig ist uns dabei das rechtzeitige Erkennen entstandener Fehlstellungen, um das Wachstum möglichst frühzeitig in die richtigen Bahnen zu lenken.

Wir informieren Sie im Folgenden zu wichtigen Aspekten der kieferorthopädischen Behandlung von Kindern. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Warum sollte eine kieferorthopädische Behandlung bei Kindern vorgenommen werden?

Schon in jungen Jahren kann es zu ausgeprägten Zahn- und Kieferfehlstellungen kommen. Gründe hierfür sind häufig ungünstige Angewohnheiten wie eine falsche Zungenposition, Daumenlutschen oder Mundatmung statt Nasenatmung. Auch der frühzeitige Verlust von Milchzähnen durch Karies oder Unfälle ist oftmals Grundlage einer nicht regelgerechten Zahn- und Kieferentwicklung. Es ist daher besonders wichtig, Zungen-, Lippen- und Wangenmuskulatur wieder in ein funktionelles Gleichgewicht zu bringen und Zahnfehlstellungen zu beseitigen, um somit die Weichen für eine gesunde Zahn- und Kieferentwicklung zu stellen.

Ohne Zeitdruck helfen unsere Fachzahnärzte für Kieferorthopädie Ihnen und Ihrem Kind in angenehmer und ruhiger Atmosphäre die geeignete Behandlungsmethode zu finden. In der Regel sind die Voraussetzungen für eine kieferorthopädische Frühbehandlung rund um das sechste Lebensjahr gegeben.

Wie kann ich meine Behandlung positiv beeinflussen?

Ein wichtiger Erfolgsfaktor für eine kieferorthopädische Frühbehandlung ist eine ausreichende Tragezeit der herausnehmbaren Spange. Diese Apparatur sollte nicht nur in der Nacht, sondern auch einige Stunden tagsüber getragen werden, um ein bestmögliches Behandlungsergebnis zu erzielen.

Zahnspange fuer Kinder
Zahnspange fuer Kinder Dauer
Wie lange dauert meine Behandlung?

Für eine kieferorthopädische Frühbehandlung sollten Sie mit ihrem Kind ca. 18 Monate einplanen.

Als qualifizierte Fachzahnärzte für Kieferorthopädie begleiten wir Ihr Kind über diesen Zeitraum mit unserer medizinischen Kompetenz. Wir legen eine strukturierte Planung zu Grunde von der Erstberatung, über den Behandlungsplan, die kieferorthopädische Behandlung bis hin zur Stabilisierung.

Kosten und Übernahme durch die Krankenversicherung

Wie viel Sie genau für die Behandlung einplanen müssen, hängt grundsätzlich vom individuellen Befund, der Dauer der Behandlung, dem eingesetzten Material und dem Nachsorgeaufwand ab.

Bei Kindern werden die Kosten für die kieferorthopädische Frühbehandlung bei Vorliegen von Zahn- und Kieferanomalien von der Gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Grundlage für die Einstufung sind die kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG), die die Zahn- und Kieferfehlstellungen in Schweregruppen unterteilen. Bei einer Einstufung in die entsprechend hohe KIG-Stufe wird die Behandlung übernommen. Falls die Kosten komplett von der Krankenkasse getragen werden, zahlen Sie zunächst 20 Prozent der Behandlung selbst. Nach erfolgreicher Behandlung werden Ihnen diese Kosten zurückerstattet.

Die Private Krankenversicherung übernimmt die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung in der Regel abhängig vom Befund und abgeschlossenen Tarif. Je höher Ihre tarifliche Einstufung ist, umso umfangreicher wird Ihre Krankenversicherung die Kosten erstatten. Zusatzversicherungen können helfen, die finanziellen Belastungen zu reduzieren.

Bei Kieferorthopädie am Main sind sowohl gesetzlich versicherte Patienten als auch privat versicherte Patienten herzlich willkommen.

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Montag und Mittwoch
8:30 Uhr – 12:30 Uhr
13:30 Uhr – 18.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag  
8:30 Uhr – 12:30 Uhr
13:30 Uhr – 17.00 Uhr

Freitag
8:30 Uhr – 12:30 Uhr
13:30 Uhr – 16.00 Uhr

Freitag, alle 2 Wochen
8:30 Uhr – 12.00 Uhr

So FINDEN SIE UNS

Kieferorthopädie am Main
Dr. Susanne Gürz
Dr. Matthias Pfeiffer
Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Gemündener Straße 15-17
97753 Karlstadt

info@kfo-am-main.de
Tel: 09353 582 49 00

UNSERE PARTNER

speed braces
invisalign